Startseite > unser Gästebuch

Unser Gästebuch

Schön, daß Sie unser Gästebuch aufgeschlagen haben.

Wenn Sie selbst eine Nachricht eintragen wollen klicken Sie bitte interner Link folgt hier.

In einer besonderen Aktion zur Abwendung der Geflügelpest-Verordnung von BMLEV Minister Horst Seehofer, die dem Bundesrat zur Beschlußfassung vorliegt, werden wir alle Einträge aus dem September am 24.09.2007 an diesen Bundesminister und den derzeitigen Präsidenten des Bundesrates senden.   Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster Hier finden Sie unsere Weiterleitungen und die Begleitschreiben.

 

Anzeige: 81 - 85 von 261.
Astrid Renken aus Bremerhaven

aquilamaior@web.de

Web-Site

 
Dienstag, 18-09-07 14:24
Ich bin zutiefst empört und protestiere hiermit energisch gegen die Stallhaltung von Geflügel sowie die "Keulung" ganzer Tierbestände! Ich fühle mich NICHT bedroht von irgendwelchen Vogelgrippe-Viren - wohl aber von der zunehmend aberwitzigen Politik in diesem Land!
A. Renken

Markus Türpe aus Sulzbach

markustuerpe@web.de

 
Dienstag, 18-09-07 12:38
Es ist bemerkenswert, wie unsere Damen und Herren Politiker unter dem Deckmäntelchen der "Fürsorge" der Massentierhaltungslobby/-mafia in die Hände arbeiten. Die Gründe seien für jeden selbst zu erahnen. Daß eine Haltung unter katastrophalen räumlichen und hygienischen Bedingungen der (Tier-)Gesundheit - und letztlich der des Verbrauchers - nicht zuträglich sein KANN, interessiert die Damen und Herren "Volksvertreter" keine Spur. Daß dieser Wahnsinn und die geschürte Hysterie der Vogelgrippenlüge in erster Linie der Pharmalobby und der konventionellen Massentierhaltung in die Hände spielen soll, liegt auf der Hand. Herr Seehofer, ist es verwunderlich, daß Tiere zwangsläufig erkranken müssen, die unter solch lebensverachtenden Umständen ihr Leben zu fristen gezwungen werden? Nicht eine generelle Stallpflicht, sondern ein generelles MassentierhaltungsVERBOT ist längst überfällig! Wer das nicht versteht, der sollte die Quitting dafür bei der nächsten Wahl empfangen. Mündige Bürger bedürfen keiner Bevormundung, gebrauchen ihren eigenen Kopf und gesunden Menschenverstand und können sich dementsprechend ihr eigenes Urteil bilden.

Brigitte Pongratz aus 96135 Stegaurach

pongratz.berg@pongberg.de

 
Dienstag, 18-09-07 12:32
Den Entwicklungsstand einer Gesellschaft erkennt man daran.wie sie mit ihren Tieren umgeht(M.Ghandi)
Politik_und Pharmalobby gehen über (Tier) leichen.
Aus derart kleinen Genbeständen,wie sie in Maxtbetrieben jeder Art zu finden sind,lassen sich keine gesunden Tiere ziehen und Halten.-Beim Menschen steht Inzest unter Strafe .....

Martin Heinemann aus Elmenhorst

martin.heinemann@gmx.org

 
Dienstag, 18-09-07 11:43
Stallpflicht für Geflügel ist Tierquälerei und dient nur den Interessen der Geflügelindustrie. Wo bleiben die Interessen der Leute die nur ein paar Tiere halten. Meine Enten und Hühner kommen nur Nachts in den Stall.

Erich Zapp aus Nöbdenitz

ezapp@bossmail.de

 
Dienstag, 18-09-07 11:19
Ich unterstütze diese Aktion !

E.Zapp

Das Ziel unseres Gästebuches ist eine Plattform für Kritik, Zustimmung und Anregungen zu schaffen, einen Austausch von Meinungen zu ermöglichen.  Daher ist es selbstverständlich, daß die in diesem Gästebuch widergegebenen Meinungen, nicht unserer Meinung entsprechen müssen, sie sind die Meinungen der Gäste.  Im Interesse der Meinungsbildung werden wir nur im Ausnahmefall Einträge entfernen, von unserer Auffassung abweichende Einträge also stehen lassen.

Zuletzt im Gästebuch

Dienstag, 18-09-07 14:24

Astrid Renken:

Ich bin zutiefst empört und protestiere hiermit energisch [...]

Dienstag, 18-09-07 12:38

Markus Türpe:

Es ist bemerkenswert, wie unsere Damen und Herren Politiker [...]

Dienstag, 18-09-07 12:32

Brigitte Pongratz:

Den Entwicklungsstand einer Gesellschaft erkennt man [...]

Dienstag, 18-09-07 11:43

Martin Heinemann:

Stallpflicht für Geflügel ist Tierquälerei und dient [...]

Dienstag, 18-09-07 11:19

Erich Zapp:

Ich unterstütze diese Aktion ! E.Zapp

mehr dazu

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an uns
Telefon: +49 (0)9279 923444   -   E-Mail: post@gegen-stallpflicht.de
Copyright 2006 dkh Die kaufmännischen Handwerker GmbH, Armin Arend
Willkommen